Gran Canaria

Klimatabelle Teneriffa.JPG

Anfi Tauro Golf

Gran Canaria, Mogan

Der anspruchsvollste und modernste Platz Gran Canarias. Mit seinen Agaven, Palmen, Gräsern und dekorativ positionierten Vulkansteinen entspricht er am ehesten dem Platzbautyp „Arizona Style“. Am meisten Spaß werden Golfer haben, die die Anfängerjahre schon hinter sich haben. Bei vielen Abschlägen muss eine Bunkerlandschaft überspielt werden, zuweilen auch richtige Schluchten. Besonders auf den schwierigen, aber großartig angelegten letzten Löchern, ist taktisches Spiel ratsam. Anfi Tauro ist ein Golferlebnis. Ein Cart ist in der Zeit von Oktober bis April obligatorisch, in den anderen Monaten wird es empfohlen.

 

Besteht seit: 2006

Architekt: Robert von Hagge

Platz: 18-Loch

Herren: 6.275 m / CR 72,8 / SL 133 / Par 72 Damen: 5.459 m / CR 74 / SL 127 / Par 72 Ausstattung: Driving Range, Putting, Chipping, Pitching, Übungsbunker Clubhaus: Restaurant/Bar, Pro Shop Handicap: Herren 28 / Damen 36

Meloneras Golf

Gran Canaria, Meloneras

Der Golfplatz befindet sich bei der Bucht von Meloneras im Süden der Insel. Die Löcher 12 - 15 gehören wohl zum Schönsten, was Gran Canaria im Golf zu bieten hat. Die Bahnen führen direkt am Kliff entlang und bieten einen großartigen Blick übers Meer. Während die Löcher 1 - 9 eher leicht und auch für Anfänger zu bewältigen sind, stellen auf der zweiten Hälfte einige Barrancos, kanarische Trockentäler, golferisch anspruchsvolle Aufgaben. Schön ist auch der Ausblick auf den Yachthafen Pasito Blanco. Die große zweistöckige Driving Range ist von beiden Seiten zu bespielen.

 

Eröffnung: Herbst 2006

Architekt: Ron Kirby

Platz: 18-Loch Herren: 5.902 m / CR 71,7 / SL 126 / Par 71 Damen: 4.926 m / CR 65,9 / SL 114 / Par 71 Ausstattung: Driving Range, Putting, Chipping Clubhaus: Restaurant, Unterricht

Handicap: Herren 30 / Damen 30

El Cortijo

Gran Canaria, Telde

Eingebettet in ein jahrhunderte altes Palmenhain erstreckt sich der Golfplatz an drei Tälern entlang. Er liegt im Nordosten der Insel, nahe der Hauptstadt und gilt als einer der längsten Golfplätze Spaniens. Die Aufteilung mit bis zu sechs Tees pro Loch ermöglicht ein sportliches Golferlebnis mit herrlichem Meerblick, sowohl für Anfänger als auch erfahrene Spieler.

Eröffnung: 1999

Architekt: Blake Stirling & Marco Martín Platz: 18-Loch

Herren: 6.308 m / CR 74,2 / SL 132 / Par 72 Damen: 5.308 m / CR 74,3 / SL 130 / Par 72 Ausstattung: Driving Range, Putting, Pitching, Chipping, Übungsbunker Clubhaus: Restaurant/Bar, Pro Shop, Unterricht

Handicap: Herren 28 / Damen 36

Real Club de Golf las Palmas

Gran Canaria, Santa Brigida

Dieser sportliche Platz im Nordosten der Insel gelegen besticht mit langer Tradition, denn mit einem Alter von über 125 Jahren ist dies der älteste Golfplatz Spaniens. Besonders erwähnenswert ist die bezaubernde Aussicht auf die Berge, das Meer und die dazwischenliegenden tiefen, atemberaubenden Schluchten. Charakteristisch für den relativ kurzen Platz sind schmale Wege, kleine Greens und tiefe Gräben entlang des Streckenverlaufs.

 

Eröffnung: 1891

Architekt: Ross Mackenzie

Platz: 18-Loch

Herren: 5.915 m / CR 70,5 / SL 134 / Par 71 Damen: 5.220 m / CR 71 / SL 128 / Par 71 Ausstattung: Driving Range, Putting, Pitching, Chipping, Übungsbunker Clubhaus: Restaurant/Bar, Pro Shop, Unterricht

Handicap: Herren 26 / Damen 34

Maspalomas Golf

Gran Canaria, Maspalomas

Kein Platz ist so günstig gelegen wie der Campo de Golf in Maspalomas – er befindet sich im touristischen Süden direkt zwischen den Hotels und dem Dünenstrand. Seinem Entstehungsjahr entsprechend ist Maspalomas nicht der modernste Platz, aber dank der wenig ondulierten Grüns und der geringen Zahl an Doglegs, Bunkern und Wasserhindernissen ermöglicht er für Spieler aller Klassen passable Ergebnisse.

 

Besteht seit: 1968

Architekt: Ross Mc Kenzy Platz: 18-Loch Herren: 5.953 m / CR 72,4 / SL 124 / Par 73 Damen: 5.265 m / CR 74 / SL 121 / Par 73 Ausstattung: Driving Range, Putting, Chipping, Pitching, Übungsbunker Clubhaus: Restaurant/Bar, Pro Shop, Unterricht

Handicap: Herren 28 / Damen 36

Salobe Golf

Gran Canaria, Maspalomas

Salobre ist ein Golfresort mit Hotel und zwei modernen 18-Loch Golfplätzen. Bei beiden Plätzen fasziniert der Gegensatz zwischen den grünen Spielbahnen und der trockenen Vulkanlandschaft. Während Salobre Süd der leichtere Platz ist, erfordert Salobre Nord einen erfahreneren Golfer. Am 5. Tee muss der Drive eine Schlucht überqueren und auf einer höher liegenden Zone landen. Beim Nordplatz ist ein Cart obligatorisch.

 

Besteht seit: 2000

Architekt: Roland Favrat

Platz: 18-Loch North

Herren: 5.825 m / CR 70,9 / SL 133 / Par 71 Damen: 5.081 m / CR 73 / SL 132 / Par 71 Platz: 18-Loch South

Herren: 5.239 m / CR 68,9 / SL 123 / Par 70 Damen: 4.633 m / CR 70,7 / SL 124 / Par 70 Ausstattung: Driving Range, Putting, Chipping, Übungsbunker Clubhaus: Restaurant/Bar, Pro Shop

Handicap: Herren 28 / Damen 36

Malediven